René Eisenschmidt

René Eisenschmidt

Jahrgang 1964, Vater von einem Sohn und einer Tochter

Als ich dreizehn Jahre alt war feierte mein Stiefvater, obwohl ich nicht dem jüdischen Glauben angehöre, mit mir in einer kleinen intimen Zeremonie Bar Mitzwa. Das markiert den Zeitpunkt, an dem Jungen als relegionsmündig anerkannt werden. Als ein Teil dieser Zeremonie gab er mir einen Leitspruch mit auf den Weg: „Sei wahrhaftig!“

Damals hatte der Spruch natürlich nur die Bedeutung für mich, immer ehrlich zu sein. Nicht lange später kam dann die Bedeutung hinzu, meinem Herzen zu folgen. Und noch später, als ich schon bewusster auf dem Weg zu mir selbst war, kam die Bedeutung dazu, nicht nur meinem Herzen zu folgen, sondern auch zu fragen, warum mein Herz sich das gerade wünscht.

So begleitet mich dieser kleine Spruch „Sei wahrhaftig“ schon seit weit über dreißig Jahren auf meinem Weg und ich entdecke damit immer tiefere, immer feinere Schichten in mir. Das ist mein Weg zu meiner KLARHEIT, zu meiner WAHRHEIT, zu meinem SEIN.

Erst später im Leben habe ich dann meine Berufung gefunden. Nach einem Musikstudium in Stuttgart und anschließend einigen Jahren in Australien habe ich meine Ausbildungen als Heilpraktiker und Physiotherapeut begonnen und zeitgleich abgeschlossen. Seitdem bin ich eigentlich ständig mit irgendeiner Aus- oder Weiterbildung beschäftigt, einerseits weil mir das Lernen sehr viel Freude bereitet, andererseits weil mir die Themen Mensch und Menschsein, und damit auch das Thema Gesundheit sehr am Herzen liegen.

Eine konsequente Weiterbildung ist auch Voraussetzung, fachlich auf der Höhe der Zeit zu sein. Mittlerweile beteilige ich mich selbst an der Weiterbildung von Therapeuten.

Meine fachliche Kompetenz konnte ich in mehr als einem Jahrzehnt in einer interdisziplinären Klinik für Schmerzdiagnostik und Schmerztherapie konsequent erweitern. Das versetzt mich in die Lage, den Patienten ganzheitlich zu betrachten und zu behandeln.

Seit einigen Jahren behandle ich Patienten auch in meiner eigenen Praxis und seit 2011 arbeite ich ausschließlich in eigener Praxis in München.

Die Gesundheit ist für mich nicht nur eine Gegebenheit, mit der ich irgendwie leben muss. Gesundheit ist auch das Ergebnis meiner Gedanken, meiner Gefühle, meiner Handlungen, also meiner eigenen Lebensweise. Und meine Gedanken, Gefühle und Handlungen bestimmen auch, wie ich mit meiner mir gegebenen Gesundheit zurechtkomme – ob ich leide oder ob ich lebe.

Dazu gehört neben der medizinischen Kompetenz und Erfahrung auch viel innere KLARHEIT. Diese Klarheit für mich zu erreichen ist mir in meinem Leben immer wichtiger geworden. Anderen Menschen zu helfen, ebenfalls Klarheit zu finden, erfüllt mich immer mehr mit tiefer Freude.

Aus- und Weiterbildungen:

  • Heilpraktiker
  • Physiotherapeut
  • Triggerpunkt – Therapeut: Mitglied der ITA – internationale Triggerpunktakademie
  • Kinesiologie: Autonome Regulationsstestung und Psycho-Kinesiologie nach Dr. med Dietrich Klinghardt
  • Mentalfeldtechniken nach Dr. Dietrich Klinghardt
  • EMDR und Brainspotting im EMDR Ausbildungszentrum München
  • Matrix Rhythmus Therapie bei Dr. Randoll in München
  • klassische Homöopathie, Ausbildung am ZfN – München
  • Manualtherapeut / Manuelle Therapie bei der Arbeitsgemeinschaft Manuelle Therpapie des ZVK
  • Shiatsu, Ausbildung am ZfN – München
  • Akupressur

Wichtige Inspirationen:

  • Clarity Process (Stufe1-5) bei The Clarity Project
  • Teilnahme und mehrjährige Assistenzen bei gemischten, Männer- und Paarseminaren, sowie Jahrestrainings bei Bewusster leben und Lieben, Andro und Diamond Lotus Berlin
  • Douglas Harding – the headless way,  Silva Mind Control, Teal Swan, Paul Brunton Philosophic Foundation,  Sahaj Marg,  Adyashanti,  Mooji…