Erleichterung

Erleichterung

Wenn du in deine wahre Natur siehst, erkennst du, dass dein Erscheinungsbild in den Spiegel und in andere Personen gehört. Du nimmst die Tatsache ernst, dass es nicht hier im Zentrum gegeben ist. Dein Menschsein ist peripher. Welch eine Erleichterung! Es gibt im...
Deine Angst wahrnehmen

Deine Angst wahrnehmen

Ein verbreiteter Irrtum in der Zen-Lehre ist der, daß wir «loslassen» müßten. Wir können uns nicht zwingen «loszulassen». Wir müssen die zugrundeliegende Angst wahrnehmen. Charlotte Joko Beck, Einfach Zen Bild: © h.koppdelaney@ flickr.com...
Das Gästehaus

Das Gästehaus

Das Gästehaus Der Mensch gleicht einem Gästehaus. Jeden Tag neue Gesichter. Augenblicke der Freude, der Niedergeschlagenheit, der Niedertracht, alles unerwartete Besucher. Heiße sie willkommen, selbst den puren Ärger, der die Einrichtung deines Hauses kurz und klein...
Schönheit

Schönheit

Ich schreite dahin. Vor mir ist Schönheit. Hinter mir ist Schönheit. Über mir ist Schönheit. Ringsum ist Schönheit. Meine Worte werden voll Schönheit sein. Ich werde ewig leben in Schönheit. Der Schönheit des Alls. Indianische Weisheit aus dem Zeremonialgesang der...
Meditation

Meditation

Du kannst es jetzt sofort sehen „Meditation ist die Einsicht, dass alle Ziele falsch sind. Meditation ist das Verstehen, dass Wünsche nirgends hin führen. Und wenn du das siehst … Und es ist kein Glaube, den du von mir oder von Buddha oder von Jesus bekommen kannst....
Meditation

Meditation

„Ihr solltet Meditation üben beim Gehen, Stehen, Liegen, Sitzen und Arbeiten, beim Händewaschen, Abspülen, Kehren und Teetrinken, im Gespräch mit Freunden und bei allem, was ihr tut. Wenn ihr abwascht, denkt ihr vielleicht an den Tee danach und versucht, es so...