Halsbeschwerden

Beschwerdebilder | 0 Kommentare

Halsbeschwerden:

Halsbeschwerden: viele „unerklärliche“ Symptome verstecken sich im vorderen Hals (→Wikipedia).

Mögliche Symptome, die ich hier unter Halsbeschwerden zusammenfassen möchte, sind zum Beispiel: Kloß im Hals (Globusgefühl, „Globus hystericus“, Globussyndrom, Knödel im Hals…), Schluckbeschwerden, Schmerzen, Reizhusten, Räuspern, Störungen und Veränderungen in der Stimme, bis hin zu Schwindel, Reizungen der Schilddrüse und einiges mehr.

Solche Halsbeschwerden sind gar nicht so selten. Wenn dann organische Veränderungen und Erkrankungen wiederholt ausgeschlossen wurden, zeigen Ärzte nicht zu Unrecht schnell in Richtung Psychosomatik. Der vordere Hals birgt von Natur aus viele Verletzlichkeiten und bringt schnell psychosomatische Veränderungen zum Vorschein. Das sind aber keine geheimnisvollen Vorgänge, sondern sie sind vielfach sogar recht einfach zu erklären. Eine Psychotherapie kann dann wirklich sehr hilfreich sein.

Aber Veränderungen der fein ausbalancierten Muskelspannungen im gesamten Halsbereich werden in den meisten Therapieempfehlungen als mögliche Ursache einfach ignoriert. Störungen in dieser Muskulatur bewirken nicht nur Veränderungen in der Statik und der Beweglichkeit des Halses und des Kopfes. Viele Strukturen des vorderen Halses werden durch diese vielfältigen und fein aufeinander abgestimmten Muskelzüge bewegt und gehalten. Das betrifft den Schluckapparat genauso wie die Stimmbänder. Veränderungen der Muskelspannungen verändern dadurch auch die Funktion des Schluckens und der Stimme.

Durch den Hals verlaufen alle Gefäße und Nerven, die den Kopf versorgen. In den Gefäßen des Halses sitzen zum Beispiel kleine „Mess-Zentren“ (→Sinus caroticus und →Glomus caroticum), die an der ständigen Messung des Sauerstoffgehalts und des Blutdrucks beteiligt sind. Mechanische Störungen, zum Beispiel durch zu viel Druck, können diese Messungen stören und verändern, was wiederum Blutdruck, sowie Herz- und Atemfrequenz verändern kann.

Die hintere Nackenmuskulatur bewegt nicht nur Hals und Kopf und ist durch schlechte Haltung sowie ständiges Schauen in Handy oder Computer sowieso oft sehr stark überlastet. Schmerzen und Bewegungseinschränkungen durch Nackenschmerzen kennen ja viele Menschen. Diese Muskulatur stellt aber auch Informationen für unseren Gleichgewichtssinn zur Verfügung (→Propriozeption) und Störungen können Schwindel und Benommenheit verursachen.

Veränderungen in den Spannungsverhältnissen der Halsmuskulatur können also sehr unterschiedliche Störungen verursachen, die oft erst auf den zweiten Blick erkennbar sind. Eine gründliche Diagnostik und Behandlung dieser Muskulatur erfordern viel Feingefühl und Erfahrung. Die Therapieerfolge sind dann dafür aber oft umso erstaunlicher, vor allem wenn Patienten vorher eine wahre Arzt-Odyssee durchlebt haben.

Außerdem haben die Strukturen des vorderen Halses auch sehr großen Einfluss auf Probleme des Nackens, des Kopfes und des Kiefers. Sie sollten bei anhaltenden Problemen dieser Art dann ebenfalls untersucht und gegebenenfalls behandelt werden.

Heilpraxis Eisenschmidt: Halsbeschwerden

Wenn sie also unter Halsbeschwerden leiden und außer Schmerzmitteln keine Therapie richtig greifen konnte, dann ist eine Suche nach auslösenden myofaszialen Triggerpunkten in der Halsmuskulatur auf jeden Fall sehr sinnvoll und sollte nicht ignoriert werden.

Sprechen Sie mich an. Ich helfe Ihnen gerne weiter. Oder nutzen Sie bequem das Kontaktformular.

Ihre Therapie-Möglichkeit

Für eine gründliche Untersuchung und gegebenenfalls eine gezielte Schmerztherapie erreichen Sie mich unter Telefon: 089 - 411 56 432. Oder Sie nutzen bequem mein Kontaktformular.

Weitere Informationen finden Sie unter: Schmerztherapie | Triggerpunkt-Therapie

Falls Sie weiter weg wohnen: hier finden Sie eine Liste von ausgebildeten Triggerpunkt-Therapeuten auf den Seiten der internationalen Triggerpunkt-Akademie.

Heilpraktiker Eisenschmidt: Baum
Tennisellenbogen

Tennisellenbogen

Eine gezielte Triggerpunkt-Behandlung bei einem Tennisellenbogen ist sehr effektiv und nachhaltig…

Rückenschmerzen

Rückenschmerzen

Rückenschmerzen sind überwiegend myofaszial bedingt und trotzdem werden Patienten daraufhin oft gar nicht einmal untersucht…

Hüftschmerzen

Hüftschmerzen

Hüftschmerzen können sehr vielfältig sein und haben vielfältige Ursachen. Die Schmerzen können seitlich sein, mehr im Gesäß oder auch in der Leiste…

Heilpraxis Eisenschmidt: Karpaltunnelsyndrom

Karpaltunnel-Syndrom

Das Karpaltunnel-Syndrom beschreibt die Symptome, die durch die Einengung des Karpaltunnels und dem damit verbundenen Druck auf den Medianus-Nerv entstehen…

Heilpraktiker Eisenschmidt: Spannungskopfschmerz

Spannungskopfschmerz

Kopfschmerzen vom Typ Spannungskopfschmerz sind extrem weit verbreitet und kaum ein Mensch…

Achillessehnen-Schmerzen

Achillessehnen-Schmerzen

Auch Achillodynie, Fersenschmerz – Durch Triggerpunkte in der Wade entstehen…

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige