Veränderung

Denkanstöße | 0 Kommentare

Veränderung

Der Sommer neigt sich so langsam seinen Ende entgegen. Das bedeutet Veränderung. Wie erreichen wir Veränderung in uns, in unserer Wahrnehmung, unseren Gefühlen?

Paul Paul Watzlawick hat das mal so gesagt:

Wenn du immer wieder das tust, was du immer schon getan hast, dann wirst du immer wieder das bekommen, was du immer schon bekommen hast. Wenn du etwas anderes haben willst, mußt du etwas anderes tun! Und wenn das, was du tust, dich nicht weiterbringt, dann tu etwas völlig anderes – statt mehr vom gleichen Falschen!

Robert Betz beschreibt die 5 wichtigsten Schritte seines Transformationsweges etwa folgendermaßen:

1. Übernimm die Verantwortung für das, was in dir ist.
2. Anerkenne was JETZT ist.
3. Nimm Deine Urteile zurück.
4. Nimm Deine Gefühle bejahend an.
5. Triff eine neue Wahl

Wie erfährst Du Veränderung in Dir?

Ich wünsche Dir KLARHEIT im Leben!


Bild: © h.koppdelaney@flickr.com – http://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/

Für Ihre Unterstützung

Eine persönliche und vertrauensvolle Atmosphäre erwartet Sie in meiner Praxis, egal ob Sie für eine längere Psychotherapie, eine einmalige Beratung oder für ein Coaching zu mir kommen. Meine volle Aufmerksamkeit, Wertschätzung und unvoreingenommene Akzeptanz sind mir wichtig, ebenso genügend Zeit und natürlich Diskretion.

Vielleicht haben Sie schon eine genaue Vorstellung, oder wir erarbeiten gemeinsam einen Plan. Immer bin ich bestrebt, Ihnen ressourcen- und lösungsorientierte Ansätze zu vermitteln.

Auch für Paare.

Sie erreichen mich unter Telefon: 089 - 411 56 432. Oder Sie nutzen bequem mein Kontaktformular.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Psychotherapie | Traumatherapie

Praxis-Philosophie

Ressourcenorientierung

Heilpraktiker Eisenschmidt: Baum
Praxis-Philosophie

Meine Praxis-Philosophie

Meine Arbeit ist aus religiöser Sicht neutral, d.h. ich propagiere keine Religion, weder östlich noch westlich. Und mir sind Menschen aus allen Religionen genauso willkommen wie Menschen, die keiner Religion angehören.

Festhalten - Angst vor dem Fallen

Festhalten

Es war einmal ein Mann, der sich in den Bergen verirrte und nicht mehr den Weg nach Hause fand…

Erinnerung Weisheit

Ein und dasselbe

Drei Dinge sind es, die uns daran hindern, das ewige Wort zu hören. Das erste ist Stofflichkeit, das…

nichts ist

Nichts

Dreißig Speichen gehören zu einer Nabe,
doch erst durch das Nichts in der Mitte…

Illusion

Illusion

Unser Gehirn sieht meistens nur das, was es erwartet. Und das hat oft nicht mehr viel mit der Realität…

Meditation Lernen

Lernen

Du kannst nur lernen, dass du das, was du suchst, schon selber bist. Alles Lernen ist das Erinnern an etwas…

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige